AGB´s

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

Allgemeines

Allen Angeboten und Vereinbarungen liegen für gegenwärtige und künftige Lieferungen die nachstehenden Bedingungen zu Grunde. Durch Auftragserteilung oder Abnahme der Ware werden sie anerkannt. Den Bestimmungen dieses Vertrags zuwiderlaufende Einkaufsbedingungen des Käufers haben keine Gültigkeit, auch wenn ihnen nicht ausdrücklich widersprochen wird. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGLB durch Gerichte für ungültig erklärt werden, werden die anderen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Die Vertragsbestimmungen des Vegas-Store Automatenvertriebs Stefan Hoppe, zu dem Besteller beurteilen sich ausschließlich nach deutschem Recht.

Bestellung und Bestellungsbestätigung

Bei Bestellungen, die per E-Mail, Telefon, Telefax oder per Schreiben erfolgen können, kommt ein Kaufvertrag erst dann zustande, wenn wir Ihnen Ihre Bestellung per E-Mail oder - in Ermangelung Ihrer E-Mail-Adresse - per Telefax oder Post bestätigen.

Preise und Zahlung

Sämtliche Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer (bwz. Differenzsteuer) ab Lager Hamburg zuzüglich Verpackungs- und Transportkosten. Der Versand der bestellten Ware erfolgt mit den üblichen Verkehrsmitteln auf Gefahr des Bestellers (Versendungsverkauf). Die Art des Versands wird vom Versender bestimmt, sofern keine besonderen Wünsche des Bestellers hinsichtlich Versendungsart oder Versicherung, sowie der Zahlungsart bei jeder Bestellung gesondert angegeben sind. Bei Versandhandel durch das Internet oder schriftlichen Bestellungen gilt Vorkasse als Zahlungsweg sofern nicht anders vereinbart. Bei Zubehör- und Erstsatzteilbestellungen wird die Ware grundsätzlich nur per Vorkasse Überweisung ausgeliefert. Unsere Angaben und Angebote hinsichtlich der von uns vertriebenen Geräte und Produktbeschreibungen sind freibleibend. Das Angebot wird täglich aktualisiert. Für die Lieferung gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung der Ware. Zu den zusätzlichen Versandkosten und einer Verpackungskostenpauschale für Flipper-Geräte wird auf den auf unserer Internetseite/Webshop ausgewiesenen Punkt „Versandkosten” verwiesen. Diese Position entfällt selbstverständlich, wenn Sie die Ware in unserem Lager selbst abholen. Bei Verzug des Käufers ist der Vegas-Store Automatenvertrieb Stefan Hoppe berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 2 % über dem jeweiligen Leitzinssatz der Europäischen Zentralbank zu berechnen, vorbehaltlich der Geltendmachung weiterer Rechte. Ein Zurückhaltungsrecht des Käufers gegenüber Zahlungsansprüchen ist ausgeschlossen. Eine Aufrechnung ist nur zulässig, wenn die Gegenforderung von Vegas-Store Automatenvertrieb Stefan Hoppe, anerkannt oder rechtskräftig festgestellt ist.

Lieferung

Die Ausführung der Bestellungen erfolgt entsprechend den Liefermöglichkeiten von Vegas-Store Automatenvertrieb Stefan Hoppe, Teillieferungen sind zulässig, sofern keine andere Vereinbarung getroffen worden ist. Der Mindestbestellwert bei Bestellung von Ersatz- und Zubehörteilen beträgt 20,00€. Bei Bestellungen von Automaten gibt es keinen Mindestbestellwert. Bei Anlieferung der Ware ist im Beisein des Überbringers die Verpackung auf äußerliche Schäden oder Verformungen zu unverzüglich zu überprüfen. Verformungen oder Beschädigungen der Transportverpackung, auch im kleinsten Maße, sind sofort auf der Empfangsquittung vom Auslieferer bestätigen zu lassen. Wird beim Auspacken ein Transportschaden festgestellt, so ist dieser unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb 24 Stunden nach Empfang dem Verkäufer zu melden. Bei Nichteinhaltung eines vereinbarten Liefertermins durch uns steht der anderen Seite ein Rücktrittsrecht nur zu, sofern uns zuvor eine angemessene Nachfrist eingeräumt wurde, ohne dass diese von uns gewahrt worden ist. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die uns die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen - hierzu gehören auch nachträglich eingetretene Materialbeschaffungsschwierigkeiten, Betriebsstörungen, Streik, Aussperrung, Personalmangel. Mangel an Transportmittel behördliche Anordnungen usw., -auch wenn sie bei unseren Lieferanten oder deren Unterlieferanten eingetreten sind- berechtigen uns die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. Dauert die Behinderung länger als drei Monate, ist die andere Seite nach angemessener Nachfrist berechtigt, hinsichtlich des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag zurückzutreten und unter Ausschluss weitergehender Rechte die Rückzahlung etwa geleisteter An-/Zahlungen zu verlangen. Die Versandart und der Versandweg wird zusammen mit dem Kunden abgestimmt, sofern keine ausdrücklichen Weisungen durch den Besteller erfolgen wählt der Versender die Versandart aus. Alle vereinbarten Lieferfristen gelten vorbehaltlich richtiger und rechtzeitiger Selbstbelieferung. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Teillieferungen gelten für Zahlungsverpflichtungen, Gefahrübergang und Gewährleistungspflichten als selbständige Lieferungen. Der Besteller ist nicht berechtigt, selbständige Teillieferung zurückzuweisen.

Abholung, Lieferung

Wir bieten Ihnen ein flexibles Frachtsystem, indem Sie bei der Bestellung selbst wählen können, welche Liefermöglichkeit Sie bevorzugen. Insbesondere bei Flipper-Geräten empfehlen wir Ihnen, diese vor Ort bei uns im Lager selbst abzuholen, damit Sie sich vor dem Erwerb selbst von dem Zustand des Gerätes und dessen Funktionsfähigkeit überzeugen können. Eine weitere gute Alternative bietet der Service „persönliche Auslieferung mit Montage“, bei der Sie sich vor Ort von dem vereinbarten Zustandes des auszuliefernden Automaten überzeugen können. Die Auslieferung per Spedition ist kostengünstiger, allerdings empfehlen wir hierbei den Abschluss einer Transportversicherung getroffen worden ist. Wollen Sie die Ware selbst abholen, halten wir diese für einen Zeitraum von sieben Kalendertagen ab Bestätigung Ihrer Bestellung für Sie in unserem Lager (Eiffestr. 205, 20537 Hamburg) reserviert. Sollten Sie innerhalb dieses Zeitraums die Ware nicht abholen, sind wir berechtigt, die bestellte Ware anderweitig zu veräußern, es sei denn, wir hätten Ihnen vorher eine Verlängerung der Reservierungsfrist per E-Mail, Fax oder per Post bestätigt. Für den Fall das bereits ein rechtskräftiger Kaufvertrag durch e-mail, Faxbestellung oder schriftlicher Bestellung zustande gekommen ist sind Sie zur Abnahme der Ware innerhalb von 7 Tagen bei verpflichtet.

Mängelanzeigen bei Versand per Spedition oder Transportdienst

Alle Geräte und Artikel werden von uns vor dem Versand per Spedition oder Transportdienst sorgfältig geprüft und kontrolliert. Sollte gelieferte Ware trotzdem beschädigt oder fehlerhaft bei Ihnen eintreffen, so ist zur Wahrung Ihrer Rechte eine korrekte Mängelanzeige erforderlich: Von außen sichtbare Schäden (auch Transportschäden) wollen Sie bitte auf dem Lieferschein des Zustellers vermerken und sich den Schaden von dem Mitarbeiter des Zustellers quittieren lassen. Offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler, die Sie erst nach dem Auspacken der Ware feststellen, sind bitte unverzüglich, spätestens innerhalb von zwei Wochen nach Lieferung der Ware schriftlich oder per E-Mail an uns anzeigen. Andernfalls laufen Sie Gefahr, dass Gewährleistungsrechte wegen eines offensichtlichen Mangels ausgeschlossen sind. Mängel, die auch bei sorgfältiger Prüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können, teilen Sie uns bitte gleich nach Entdeckung schriftlich oder per E-Mail mit. Sollte ein Artikel (nur bezogen auf Zubehör- und Ersatzteile) kurzfristig nicht lieferbar sein, entscheiden wir nach unserer Wahl, ob eine spesenfreie Nachlieferung erfolgt bzw. der Artikel in der Rechnung mit "Bitte neu bestellen" ausgewiesen wird. Selbstverständlich werden Überzahlungen in solch einem Fall erstattet.

Mängelanzeige bei persönlicher Auslieferung und Montage

Sollen Automaten auf Wunsch des Kunden „persönlich“ durch einen unserer Mitarbeiter ausgeliefert werden so ist dies entsprechend schriftlich zu vereinbaren. Die spielfertige Aufstellung des Geräts wird vor Ort von einem Mitarbeiter unserer Firma vorgenommen. Der Automat wird bei Lieferung im voll funktionsfähigen Zustand übergeben, sofern der Kunde kein extra ausgewiesenes „Bastlergerät“ erworben hat. . Der Kunde hat für die Bereitstellung einer Arbeitskraft vor Ort zu sorgen, sollte der Automat nicht ebenerdig (EG) zur Auslieferung kommen. Der Kunde hat das Gerät aufgrund seiner zugesagten Eigenschaften, technischen und optischen Zusagen bei Auslieferung zu prüfen und bestätigt mit Unterschrift die ordnungsgemäße Abnahme des Automaten.

Abwicklung von Falschlieferungen oder Reklamationen bei Zubehör- und Ersatzteilen

Haben Sie von uns ein beschädigtes Teil erhalten, können Sie uns das entsprechende/n Teil/e zurücksenden. Sie erhalten dann umgehend und ohne Formalitäten kostenlos eine einwandfreie Ersatzlieferung. Ausgeschlossen von der Mängelhaftung sind alle Teile, die natürlichem Verschleiß unterliegen z.B. Glühlampen für Automaten, Leucht-Punkteanzeigen bei Flippern oder wegen verschleißbedingter Mängel anderer Waren wie zum Beispiel Spulen und Kontakte, weiterhin Waren, die unsachgemäß behandelt wurden. Rücksendungen und evtl. Reklamationen bitte immer "frei Haus" an unsere Firmenanschrift senden. In Abweichung von den gesetzlichen Bestimmungen verjähren alle gegen uns gerichteten Mängelansprüche bei gebrauchter Ware nach Ablauf von 14 Tagen, beginnend mit der Übergabe der Ware, bei fabrikneuen Zubehörteilen und Ersatzteile nach 6 Monaten.

Gewährleistung der Ware

Die Lieferung der Ware erfolgt wie in unseren Angeboten ausgewiesen und wie von uns schriftlich rückbestätigt. Offene Mängel sind innerhalb von 5 (fünf) Tagen nach Eingang der Sendung unter Vorlage des Lieferscheins oder der Rechnung schriftlich geltend zu machen. Bei berechtigten Beanstandungen erfolgt Ersatzlieferung. Ein Anspruch auf Wandlung (Gutschrift nach Rücksendung der beanstandeten Ware) besteht nur, wenn Ersatzlieferung nicht innerhalb angemessener Frist erfolgt. Ansprüche auf Minderung oder weitergehenden Schadenersatz sind ausgeschlossen.

ABWEICHUNGEN

Bitte beachten Sie, dass Abbildungen aus fototechnischen Gründen Farbabweichungen zum Original aufweisen können. Ferner kann es in Einzelfällen zu kleineren Form- oder Designänderungen gegenüber der Abbildung kommen, auf die wir keinen Einfluss haben, insbesondere dann nicht, wenn sie auf Produktionsänderungen des Herstellers zurückzuführen sind.

VERPACKUNG

Wir sorgen bei allen Sendungen für eine angemessene Verpackung mit Pappe und Styropor. Es besteht für den Kunden die Möglichkeit eine Spezialverpackung für den Transport gegen geringen Aufpreis zu erwerben. Der Versand von Ersatzteilen kann gegen Aufpreis von 3,00€ versichert werden und wird grundsätzlich nur per GLS Lieferservice ausgeliefert. Der Versand von Automaten über Spedition ist nicht versichert und kann gegen im Webshop ausgewiesenen prozentualen Aufpreis in Höhe des Warenwerts versichert werden. Sollte eine persönliche Auslieferung durch einen Mitarbeiter der Firma gewünscht werden so ist der Automat bis zur Auslieferung an die angegebene Adresse gegen Beschädigungen auf der Auslieferungsfahrt automatisch versichert.

Gewährleistungsrechte des Verbrauchers

Tätigen Sie Ihre Bestellung als Verbraucher im Sinne von § 13 des Bürgerlichen Gesetzbuches, beträgt die gesetzliche Gewährleistungsfrist für Neu-Geräte bzw. Neu-Artikel 24 Monate; darüber hinaus gehende Garantien der Hersteller bleiben davon unberührt. Automaten die wir anbieten, in Ausnahme der Automaten die wir als „Hersteller-Neugeräte“ ausweisen sind Gebrauchtgeräte für die wir eine Gewährleistungzeit von 6 Monaten einräumen. Automaten die wir im Angebot und auf der Auftragsbestätigung/Rechnung als „Bastlergeräte“ ausweisen sind nur nicht oder nur bedingt funktionsfähig und werden ausdrücklich nur für „Bastelzwecke“ verkauft. Auf ausgewiesene „Bastlergeräte“ kann keine Garantie gewährt werden da diese bei uns als nicht funktionsfähig und nur zur eigenen Restauration verkauft werden. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Tätigen Sie Ihre Bestellung als Unternehmer, beträgt die Gewährleistungsfrist für Neu-Geräte bzw. Neu-Artikel 12 Monate, sowie für Gebrauchtwaren sechs Monate. Automaten die wir im Angebot und auf der Auftragsbestätigung/Rechnung als „Bastlergeräte“ ausweisen sind nicht oder nur bedingt funktionsfähig und werden ausdrücklich nur für „Bastelzwecke“ verkauft. Auf ausgewiesene „Bastlergeräte“ kann keine Garantie gewährt werden da diese bei uns als "nicht funktionsfähig" und nur zur eigenen Restauration verkauft werden. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Bei berechtigten Mängelanzeigen innerhalb der Gewährleistungsfrist übernehmen wir nach Ihrer Wahl die kostenlose Nachbesserung oder eine Ersatzlieferung. Ist die von Ihnen gewählte Art der Nacherfüllung (Nachbesserung oder Ersatzlieferung) jedoch nur mit unverhältnismäßig hohen Kosten möglich und/oder auf Grund des Umstandes, dass es sich bei den meisten, von uns angebotenen Flipper-Geräten um gebrauchte Unikate handelt, unmöglich, so können wir die Nacherfüllung verweigern. In diesem Fall werden wir uns bemühen, Ihnen die Lieferung eines gleichwertigen Gerätes zum gleichen Preis anzubieten. Lehnen Sie die Nacherfüllung durch Lieferung eines gleichwertigen Gerätes zum gleichen Preis ab, so können Sie nach Ihrer Wahl entweder die Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen oder von dem Kaufvertrag zurücktreten. Gleiches gilt auch dann, sollte die von uns nach Ihrer Wahl durchgeführte Nachbesserung bzw. Ersatzlieferung zwei Mal fehlschlagen. Davon unberührt bleiben bei Vorliegen der besonderen gesetzlichen Voraussetzungen Ihre Ansprüche auf Schadensersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung, sowie auf Ersatz Ihrer vergeblichen Aufwendungen.

Rückgaberecht bei Kauf durch Verbraucher

Tätigen Sie Ihre Bestellung als Verbraucher im Sinne von § 13 des Bürgerlichen Gesetzbuches und lassen sich die bestellte Ware zusenden, so können Sie die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Diese Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware. Nur bei Waren, die wir an Sie per Spedition geliefert haben, können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahme-verlangen in Textform, also z.B. per Brief, Fax oder E-Mail erklären; in diesem Fall lassen wir die Ware auf unsere Kosten und Gefahr bei Ihnen abholen. Zur Wahrung der Frist genügt die fristgerechte Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat an uns zu erfolgen; unsere Daten entnehmen Sie bitte der Anbieterkennung am Ende dieser Allgemeinen Geschäfts-bedingungen. Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis 40,00 Euro beträgt, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. In allen anderen Fällen ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Folgen der wirksamen Rückgabe: Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (wie z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware können wir Wertersatz verlangen (z.B. für offensichtliche Gebrauchsspuren). Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Laden Geschäfte möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Bitte benutzen Sie für die Rücksendung in Ihrem eigenen Interesse zur Vermeidung von Transportschäden die Originalverpackung und informieren Sie uns schriftlich bevor Sie einen Versand in Auftrag geben!

Annahmeverweigerung (Rücklieferung)

Wenn Sie die auf Ihren Wunsch versandte Ware nicht abnehmen, obwohl weder ein Rückgaberecht noch ein Gewährleistungsfall vorliegt, sind wir berechtigt, von Ihnen eine Kostenpauschale in Höhe von 10 % des Bestellwerts, sowie die Versandkosten und die Kosten für die Rücklieferung an uns zu verlangen. Der Nachweis höherer Kosten bleibt uns vorbehalten, der Nachweis niedriger Kosten Ihnen.

RECHTSWAHL

Die Vertragsbeziehungen zu unseren Kunden richten sich ausschließlich nach Deutschem Recht; auch für den Rechtsverkehr mit Kunden, die ihren Sitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland haben oder sonstige Bestellungen mit Auslandsbezug. Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir für Auslandsbestellungen die Verpflichtung zur Tragung der Rücksendekosten ausnehmen, es sei denn, in Ihrem Aufenthaltsstaat sei die Kostentragung ebenfalls gesetzlich vorgesehen. Auch sonstige wesentliche Verbraucherrechte in Ihrem Land bleiben von der Rechtswahl unberührt. Außerhalb der Länder der EUROPÄISCHEN UNION können wir aus Kostengründen leider kein Widerrufs- oder Rückgaberecht gewähren.

Haftung

Wir haften nur für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen; ausgenommen sind Verletzung wesentliche Vertragspflichten. Wir haften nicht für Folge- schäden und Personenschäden, die durch unsachgemäßen Aufbau/Anschluss der Geräte ggf. verursacht werden. Es wird deshalb dringend angeraten, Fachleute (Elektriker und Möbelpacker) mir dem ordnungsgemäßen Aufbau und der Inbetriebnahme von Geräten zu beauftragen.

Datenschutz

Wir weisen Sie gemäß § 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz ordnungsgemäß darauf hin, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in Maschinen lesbarer Form speichern und im Rahmen der Zweckbestimmung des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses verarbeiten. Die Zweckbestimmung umfasst insbesondere die Auslieferung und Rechnungs- stellung. Alle Daten werden vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Schlussbestimmungen

Alle Verkäufe, Lieferungen und sonstige Leistungen erfolgen ausschließlich nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für gewerbliche Käufer gilt: Bestätigungen des Käufers unter Hinweis auf seine Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Anbieterkennzeichnung Hauptdomain: www.vegas-store.de Shopbetreiber: Vegas-Store Automatenvertrieb Inhaber: Stefan Hoppe Verwaltung: Eiffestr 205, 20537 Hamburg Telefon: 0177 777 77 10 Telefax: 040 343466 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Eigentumsvorbehalt Der Vegas-Store Automatenvertrieb Stefan Hoppe behält das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung aller, auch künftig entstehender Forderungen vor, auch wenn Zahlungen auf bestimmt bezeichnete Waren erfolgen. Bei laufender Rechnung gilt das vorbehaltene Eigentum als Sicherung der Saldoforderung. Unter Eigentumsvorbehalt stehende Waren dürfen nur im regelmäßigen Geschäftsverkehr veräußert werden, wenn sichergestellt ist, dass Forderungen aus dem Weiterverkauf auf uns übergehen oder der Eigentumsvorbehalt durch den Käufer an seine Kunden weitergeleitet wird. Der Käufer tritt bereits bei Bestellung die ihm aus dem Weiterverkauf der Ware zustehenden Forderungen mit Nebenrechten an den Vegas-Store Automatenvertrieb Stefan Hoppe Verpfändung oder Sicherungsübereignung der Vorbehaltsware ist dem Käufer untersagt. Der Käufer verpflichtet sich, jeden Zugriff Dritter auf die im Eigentum oder Miteigentum des Vegas-Store Automatenvertriebs Stefan Hoppe stehende Ware oder auf abgetretene Forderungen sofort mitzuteilen. Erfüllungsort, Gerichtsstand Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Hamburg.